Zweitwohnungssteuer

Stadt Lübeck

Schleswig-Holstein

Anzeige

Steuerbemessungsgrundlage
Mietobjekt und eigentumsobjekt

Jahresrohmiete bemessen nach dem Einheitswertbescheides des Finanzamtes.
Wird die Wohnung an wechselnde Gäste vermietet, wird der Mietwert mit dem Verfügbarkeitsgrad multipliziert, dieser bemisst sich wie folgt:

Stadtteil Travemünde

a) Volle / nahezu volle Verfügbarkeit, 360 - 210 Tage: 100 %
(= 0 - 150 Vermietungstage)

b) mittlere Verfügbarkeit, 209 - 110 Tage: 70 %
(= 151 - 250 Vermietungstage)

c) beschränkte Verfügbarkeit, unter 110 Tage : 55 %
( = über 250 Vermietungstage)

Übriges Stadtgebiet

a) Volle / nahezu volle Verfügbarkeit, 360 - 170 Tage: 100 %
(= 0 - 190 Vermietungstage)

b) mittlere Verfügbarkeit, 169 - 100 Tage: 45 %
(= 191 - 260 Vermietungstage)

c) beschränkte Verfügbarkeit, unter 100 Tage : 30 %
( = über 260 Vermietungstage)

Steuersatz

Die Steuer beträgt 12 % der Steuerbemessungsgrundlage

Befreiungen und Ermäßigungen

a) Zweitwohnungen, die aus beruflichen Gründen gehalten werden, wenn die Wohnung nicht melderechtlich als Hauptwohnung anzusehen ist.

Satzungsrecht / Quellen

Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in der Stadt Lübeck (PDF), in Kraft seit dem 1.1.1994

Website der Stadt Lübeck

www.luebeck.de

Kreisfreie Städte A-C / Kreisfreie Städte D-G / Kreisfreie Städte H-L / Kreisfreie Städte M-R / Kreisfreie Städte S-Z /

Impressum

Blog